Infos
 
Bücher
 
Filme
 
Videospiele
 
Hörbücher
 
Zaubersprüche
 
Presse
 
Suche
 
Neu: Facebook
 
Forum



Aktuelle Zeit: 09.12.2019, 09:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bitte Kommis geben
BeitragVerfasst: 19.12.2011, 21:30 
Offline
Ehren-Mitglied
Ehren-Mitglied

Registriert: 16.01.2011, 18:52
Beiträge: 1502
Wohnort: hoffentlich iwann bei meinem freund*-*
WARUM?

„Ich kann das nicht mehr!“, schrie ich Tom an. „Ich kann das einfach nicht mehr! Ich höre ihre Stimme jede Nacht, jede verdammte Nacht! Ich sehe sie überall!“ Doch all diese Worte ließen Tom kalt, nur als ich rief: „ Ich werde zur Polizei gehen und ihnen alles erzählen, dann wird es für mich besser und erträglicher!“, fuhr er aus seinem Sessel hoch: „ Du weißt hoffentlich, dass du das nicht tun wirst…ich werde es nicht zu lassen! Bis jetzt hat alles so gut geklappt und du willst unsere Zukunft auf`s Spiel setzen und alles zerstören?! Das werde ich nicht zu zu lassen! NIEMALS!!!“
Auf einmal fühlte ich mich total erschöpft und müde. Ich ließ mich auf den Hocker vor dem Klavier sinken, und ohne es zu bemerken fing ich an, eine traurige Melodie zu spielen, meine Finger glitten ganz allein über die Tasten. Ich begann, mir Fragen zu stellen: Wie konnte es nur so weit kommen?! Es war doch alles so perfekt geplant! Sie sollte nicht zu Hause sein! Woher hätten wir denn wissen sollen, dass sie an genau diesem Tag ehr zurück kommen würde?! Es war doch alles so perfekt geplant! Nichts hätte schief gehen sollen! NICHTS! Doch etwas lief gehörig schief, sie kam einfach zu früh, viel zu früh. Tom bekam Panik, er schoss auf sie, wieder und wieder, bis sie von Kugeln durchlöchert war……er wollte sie nicht töten! Sie kam einfach zur falschen Zeit! Wir wollten nicht, dass es so abläuft!
Ich schreckte aus meinen Gedanken hoch, als Tom sich wieder in seinen Sessel fallen ließ und seelenruhig in seiner Zeitung blätterte. Er wusste genau, dass ich nicht zur Polizei gehen würde, es einfach nicht konnte!
Und wieder versank ich in einem Tagtraum, in dem noch alles gut war, und wir keine Frau getötet hatten. Doch auch jetzt holte mich die Realität wieder ein, als ich wie schon so oft ihren Schrei hörte, und ihren von Kugeln durchsiebten Körper vor mir sah. Mit einem Aufschrei sprang ich hoch und schrie Tom wieder an: „Ich sehe sie überall! Ich werde noch verrückt!“ Doch auch diesmal interessierte sich Tom mehr für seine Zeitung als für mich und ignorierte mein Geschrei.
Plötzlich stöhnte er auf und deutete auf die Zeitungsseite, die er gerade las. Auf das Schlimmste gefasst warf ich einen hastigen Blick auf die Seite, auf der ein Bild einer blonden Frau zu sehen war. Unser Opfer…..rasch überflog ich den Artikel, ganz unten im letzten Absatz stand, dass man schon einen Zeugen gefunden hatte. Völlig geschockt sah ich Tom an. Er stöhnte erneut auf: „Das aknn doch nicht wahr sein, da war niemand! Niemand kann uns gesehen haben! Das ist bestimmt nur eine Falle der Polizei und der Presse, um uns zu verunsichern! Da war NIEMAND!! Wir verhalten uns ganz ruhig und unauffällig, bis Gras über die Sache gewachsen ist! Und du musst vor allen Dingen deine Nerven in den Griff kriegen und nicht durchdrehen! Verhalte dich normal!“
Leise stimmte ich ihm zu. Wenn es doch nur so einfach wäre….
Die nächsten Tage lebte ich wie in Trance, in ständiger Angst. Doch Tom ließ das alles kalt, er kannte keine Angst.
Als wir an einem Abend mal wieder den Stand der Ermittlungen im Fernsehen verfolgten, klingelte es an der Tür. Weder Tom noch ich standen auf, ich war gelähmt vor Angst. Derjenige, der zu uns wollte, gab wirklich sein bestes um auf sich Aufmerksam zu machen, doch Tom flüsterte mir zu: „ Wir sind nicht da…“ Ich nickte nur schwach.
Nach ein paar Minuten gab der ungebetene Besucher zu meiner Erleichterung und Toms Freude auf.
Doch auch am nächsten Abend klingelte und hämmerte wieder jemand bei uns an der Tür. Ich würde noch wirklich verrückt werden, meine Nerven waren zum zerreissen gespannt, doch Tom schüttelte nur wieder den Kopf und formte mit den Lippen ein wortloses: Bleib sitzen! Rühr dich nicht! Wieder nickte ich nur schwach. Nachts lag ich wach und überlegte nach einem Ausweg, so konnte es doch nicht weitergehen! Ich hatte inzwischen genauso viel Angst vor Tom wie vor meinen ungebetenen Gedanken. Wer weiß, wozu Tom fähig wäre? Aber ich musste hier `raus…
Am nächsten Morgen hatte ich die Sorgen der Nacht so gut es ging verdrängt und wir saßen am Tisch, als es schon wieder klingelte und pochte. Mein Herz blieb fast stehen vor Schreck!
Wieder nur von Tom ein deutliches Zeichen an mich, ruhig zu bleiben. Und natürlich gehorchte ich. Doch gleichzeitig schossen mir wieder die Gedanken der Nacht durch den Kopf….
Als ich in die Diele ging lag da ein Zettel, der unter der Tür durchgeschoben worden war. Ich hob den Zettel auf und überflog ihn, vor Schreck blieb mir erneut fast das Herz stehen. Ich stöhnte und lief mit dem Brief in die Küche, wo Tom noch am Tisch saß und in der Zeitung blätterte. Ich knallte den Zettel auf den Tisch und schrie Tom an: „Lies das, sieh es die an, die Polizei hat uns keine Falle gestellt, es gibt einen Zeugen!“ Mit bleichem Gesicht sah Tom mich an und das erste Mal hatte ich das Gefühl, dass nun auch Tom langsam Zweifel kamen und auch er Angst hatte. Der Brief war ein Zettel, auf dem aus Zeitungsschnippseln zusammen geklebt stand: „ Ich weiß was ihr getan habt, ich habe euch in dem Haus beobachtet! Wir sollten die Beute teilen, oder es ergeht euch wie der Frau, ich weiß wo ihr wohnt! Denkt nicht ich würde scherzen! Ich komme wieder!“
Ich fing hysterisch an zu schreien.



das is ne geschichte von kir...
würd mich über kommis freun!!!

_________________
BADABUUUUM, das was oben steh is mein beitrag, MEINER!!!:DD

&joa, glücklich vergeben*-*
ICH LIEBE DICH, MEIN HÜBSCHER<33


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bitte Kommis geben
BeitragVerfasst: 20.12.2011, 18:46 
Offline
Ehren-Mitglied
Ehren-Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 09.04.2010, 11:58
Beiträge: 3754
OK, also: Ich finde die Geshcichte total toll!
Soooooo gut! :mrgreen:

_________________
Denn wir haben nur ein Leben zu leben, eine Liebe zu geben, eine Chance nicht zu fallen. Ein Herz zu brechen, eine Seele zu nehmen. Um uns nicht aufzugeben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bitte Kommis geben
BeitragVerfasst: 25.12.2011, 21:59 
Offline
Ehren-Mitglied
Ehren-Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 25.03.2011, 15:47
Beiträge: 1267
Wohnort: Da, wo ich ich selbst sein kann, ohne seltsame Blicke zu ernten
Die Gschichte ist ja mega-spannend! Ich liebe es!
Schreibst du auch noch weiter? (Ok, blöde Frage)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bitte Kommis geben
BeitragVerfasst: 30.12.2011, 18:47 
Offline
Ehren-Mitglied
Ehren-Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.12.2011, 22:38
Beiträge: 1304
Wohnort: Ravenclaw Gemeinschaftsraum
Da hasst du dir ja richtig Mühe gegeben. Kompliment!

_________________
Tonnenweise Galleonen!
Will das Taschengeld nicht mit deinen Ausgaben Schritt halten?
Willst du ein wenig Gold nebenher verdienen?
Melde dich bei Fred und Gerorge Weasley,
Gryffindor-Gemeinschaftsraum
zwecks einfacher und praktisch schmerzfreier Teilzeitarbeit.
(Leider müssen wir darauf hinweisen, dass die Bewerber sämtliche Tätigkeiten auf eigene Gefahr ausüben.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bitte Kommis geben
BeitragVerfasst: 04.01.2012, 14:45 
Offline
Ehren-Mitglied
Ehren-Mitglied

Registriert: 16.01.2011, 18:52
Beiträge: 1502
Wohnort: hoffentlich iwann bei meinem freund*-*
Loony2000 hat geschrieben:
Die Gschichte ist ja mega-spannend! Ich liebe es!
Schreibst du auch noch weiter? (Ok, blöde Frage)



ähhh...neee....das is ne kurzgeschichte und die soll nen offenes ende haben...war für den deutschunterricht....:)
kannst dir aber überlegen, wie es weitergeht:)

_________________
BADABUUUUM, das was oben steh is mein beitrag, MEINER!!!:DD

&joa, glücklich vergeben*-*
ICH LIEBE DICH, MEIN HÜBSCHER<33


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bitte Kommis geben
BeitragVerfasst: 04.01.2012, 16:10 
Offline
Ehren-Mitglied
Ehren-Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.12.2011, 22:38
Beiträge: 1304
Wohnort: Ravenclaw Gemeinschaftsraum
Was heißt denn eigenntlich Kommis?

_________________
Tonnenweise Galleonen!
Will das Taschengeld nicht mit deinen Ausgaben Schritt halten?
Willst du ein wenig Gold nebenher verdienen?
Melde dich bei Fred und Gerorge Weasley,
Gryffindor-Gemeinschaftsraum
zwecks einfacher und praktisch schmerzfreier Teilzeitarbeit.
(Leider müssen wir darauf hinweisen, dass die Bewerber sämtliche Tätigkeiten auf eigene Gefahr ausüben.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bitte Kommis geben
BeitragVerfasst: 05.01.2012, 11:33 
Offline
Ehren-Mitglied
Ehren-Mitglied

Registriert: 16.01.2011, 18:52
Beiträge: 1502
Wohnort: hoffentlich iwann bei meinem freund*-*
kommis ist eine abkürzung für komentare:)

_________________
BADABUUUUM, das was oben steh is mein beitrag, MEINER!!!:DD

&joa, glücklich vergeben*-*
ICH LIEBE DICH, MEIN HÜBSCHER<33


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 



Alle Harry Potter Bücher
Bücher über Harry Potter
Harry Potter Band 7
Harry Potter Band 6


Wer ist Harry Potter?
Alle Orte
Alle Personen
Lexikon
Tierwesen
Zaubersprüche
Bilder
Hogwarts
Zeittafel
Zauberrezepte
Witze
Quidditch
Geburtstage
J.K. Rowling
Gerüchte (aktuell!)
Autogramme


Hier wird diskutiert!


Alle Filme
Harry Potter
Schauspieler
Harry Potter
Synchron-Sprecher
Harry Potter
Film Musik


Computer- und
Videospiele


Alle Hörbücher


Stimmen
Gespräch mit
J.K. Rowling
Interview mit
Rufus Beck
 

 

Home | Sitemap | Haftungsausschluss | Datenschutzrichtlinie | Kontakt | Impressum